Warum Haarentfernung?

Warum dauerhafte Haarentfernung*?

Seit den 90er Jahren ist es auch in Deutschland üblich, dass viele Frauen ihre lästigen Haare an Beinen, Achseln und im Intimbereich regelmäßig entfernen. Übliche Methoden für die Haarentfernung sind die Nassrasur mit einem klingenbesetzten Rasierer, die schmerzhafte Behandlung mit einem Epiliergerät oder die ebenso unangenehme Variante mit Wachs.

Je nach Haarentfernungsmethode hält das glatte Hautgefühl wenige Tage bis mehrere Wochen an.

Auch immer mehr Männer entdecken den Trend zur glatten Haut für sich und greifen regelmäßig zum Nassrasierer. Doch all diese Methoden zur Haarentfernung haben einen entscheidenden Nachteil – Sie sind nicht dauerhaft und müssen regelmäßig wiederholt werden.

Abhilfe schafft nun die revolutionäre Behandlung mit SHR Lasern, die eine dauerhafte Entfernung* von lästigen Haaren ermöglicht.

Frau mit glatten Achseln nach dauerhafter Haarentfernung mit SHR

Frau mit glatten Beinen am Strand nach dauerhafter Haarentfernung mit SHR

Ästhetik
Zeitaufwand
Unübliche Form der Behaarung
Empfindliche Haut / Hautirritationen
Stärke der Behaarung