Geschlechterspezifische dauerhafte Haarentfernung*

 

Unterschiede Mann und Frau

Bleibt auch die Methode gleich, so gibt es geschlechterspezifische Unterschiede in Bezug auf Anwendungsbereich und Motivation für das Entfernen der Haare. Während es Frauen zumeist um die Ästhetik eines komplett unbehaarten Körpers geht, entfernen viele Männer oft nur übermäßigen Haarwuchs oder Behaarung an einzelnen Körperstellen. Bei uns finden Sie für ihre Bedürfnisse immer die passende Behandlung und werden von unseren Experten fachmännisch zur dauerhaften Haarentfernung* beraten.

 

Haarentfernung bei der Frau:

Dauerhafte Haarentfernung Frau mit SHR unter den AchselnUnbehaarte Körperteile gelten besonders bei Frauen als ästhetisch und erotisch. Eine Studie ergab, dass etwa 97% der Frauen ihre Haare selbst entfernen. Dies geschieht zumeist an Beinen, Achseln, Armen und in der Bikinizone. Es sind vor allem junge Frauen, die sich mit dem Thema ausgiebig befassen. Innerhalb der letzten Jahre greifen auch immer mehr Frauen in mittlerem und fortgeschrittenem Alter auf Haarentfernungsmethoden zurück.

Etwa 30 % der Frauen leiden unter übermäßigem Haarwuchs(http://symptomat.de/Damenbart), gerade auch an Stellen, die eher der männlichen Körperbehaarung zugeschrieben werden. Dies wird oft als unästhetisch angesehen und kann Schamgefühle sowie Minderwertigkeitskomplexe zur Folge haben.

Die gängigsten Methoden sind zumeist die Nassrasur. Auch schmerzhaftes Epilieren oder Wachsen gehört zu den Entfernungspraktiken. Dabei sind die Nachteile deutlich spürbar: Die Haut wird gereizt und reagiert oft mit Irritationen. Weiterhin muss die Anwendung regelmäßig wiederholt werden, da die Haare immer wieder nachwachsen. Viele Frauen wünschen sich eine einfache und vor allem dauerhafte Methode, die Zeit spart und dennoch gründlich wirkt. Egal, ob Sie sich glatte Haut im gesamten Jahr wünschen oder übermäßige Behaarung loswerden möchten: Die dauerhafte Haarentfernung* bietet die perfekte Lösung. Sie vereint alle Faktoren, auf die es ankommt: Sanft und effizient setzen wir auf unsere Expertise und unsere wirkungsvolle Technik, so dass Sie ganz zu Ihrer Zufriedenheit behandelt werden.

Haarentfernung beim Mann:

Dauerhafte Haarentfernung Mann mit SHR im GesichtHaarentfernung wird zunehmend auch zum Männerthema. Zwar gilt Körperbehaarung beim Mann noch immer als maskulin. Übermäßiger Haarwuchs wird allerdings zumeist von Frauen als unerotisch aufgefasst. So greifen auch immer mehr Männer auf die Haarentfernung zurück. 79% der Männer entfernen sich regemäßig Körperhaare, die Tendenz ist steigend. Besonders am Rücken, auf der Brust oder am Bauch sind viele Männer von einem Übermaß an Behaarung betroffen, nicht wenige leiden darunter.

Gängige Methoden wie die Nass- oder Trockenrasur und das Wachsen bringen jedoch Nachteile mit sich. Oft ist es schwer, die Haare selbst zu entfernen, da man die zu rasierende Stelle schlecht oder überhaupt nicht erreicht. Dazu ist die Entfernung nicht dauerhaft* und muss wiederholt werden. Weiterhin kann die Haut gereizt werden und insbesondere die Behandlung mit Wachs ist schmerzhaft. So entdecken immer mehr Männer die angenehme und dauerhafte XENOgel Methode für sich und lassen sich damit störende Haare am Körper entfernen.

Der Trend zu glatter Haut ist nun auch bei den Männern angekommen. Auch sie wünschen sich eine Entfernung, die möglichst lange anhält und effizient wirkt. Unsere Praxis bietet eine fachmännische Beratung und gut geschultes Personal in angenehmer Atmosphäre. Die Behandlungen werden an die individuellen Bedürfnisse angepasst, sodass Sie zu Ihrer Zufriedenheit behandelt werden.